Datenschutzerklärung der Arztpraxis Zapfe
Wir legen großen Wert auf den Schutz Ihrer persönlichen Daten. Da sowohl der Schutz Ihrer
Privatsphäre als auch Ihrer Geschäftsdaten für uns von besonderer Bedeutung ist, werden wir die
in Deutschland gültigen datenschutzrechtlichen Bestimmungen beachten und unsere im
Zusammenhang mit dem Vertrag und dessen Durchführung eingesetzten Beschäftigten auf das
Datengeheimnis nach  5 BDSG verpflichten, soweit diese nicht bereits allgemein entsprechend
verpflichtet sind.
Dieses Dokument veranschaulicht Ihnen die verschiedenen Informationen, die wir von Ihnen
erhalten, wie wir damit umgehen und wie Sie diese Informationen ändern und auf den neuesten
Stand bringen können.
1. Erhebung und Verarbeitung nicht personenbezogener Daten
(1) Beim bloßen Besuch unserer Internetseite erheben wir keine personenbezogenen Daten. Jeder
Server speichert jedoch automatisch die Zugriffe auf Webseiten. Unser Web-Server verzeichnet
zum Zweck der Erfüllung ihrer vertraglichen Pflichten und der Systemsicherheit temporär die IP-Nummer
des anfragenden Rechners, den von Ihnen verwendeten Browser, das verwendete
Betriebssystem, das Zugriffsdatum und die Uhrzeit, die Websites, die Sie besuchen, die auf
unseren Websites angefragten Uniform Resource Locators (URL) sowie die zuvor besuchte
Website (referrer URL). Diese Informationen werden anonym gespeichert. Ein Rückschluss auf
Ihre Person oder Ihr individuelles Verhalten ist nicht möglich.
(2) Rechnerbezogene Daten werden von uns gespeichert, um Trends zu verzeichnen und
Statistiken zu erstellen. Diese gespeicherten Daten dienen auch zu Zwecken der Identifikation und
Nachverfolgung unzulässiger Zugriffsversuche auf ihren Server. Wir erstellen Profilinformationen
über die Nutzung der eigenen Webseiten ausschließlich anonymisiert und nur zur Verbesserung
der Nutzerführung und Optimierung des Angebots auf die Nutzerinteressen. Es werden hieraus
keine personenbezogenen Surfprofile oder Ähnliches erstellt oder verarbeitet.
(3) Unsere Internetseite verwendet an diversen Stellen sog. Cookies. Hierbei handelt es sich um
kleinere Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.
Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu gestalten. Bei
den meisten von uns auf dieser Website eingesetzten Cookies handelt es sich um sog. Session-
Cookies, die nach Beendigung Ihres Besuchs der Website automatisch wieder gelöscht werden.
2. Erhebung und Nutzung personenbezogener Daten
(1) Wir erheben, speichern und verarbeiten Ihre übermittelten personenbezogenen Daten (zum
Beispiel: Ihren Namen, Ihre Anschrift und Telefonnummer oder E-Mail-Adresse sowie die für die
die Medikation und die Abrechnung erforderlichen Daten), soweit dies für die Abwicklung von
Anfragen, das Ausstellen von Rezepten oder die Terminvergabe (z.B. Publikationsaufträge,
Bestellung von Info-Diensten oder Newslettern) oder die Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten
gegenüber unseren Kunden erforderlich ist. Zur Erleichterung dieser Aufgaben erfolgt unter
Umständen ein Austausch Ihrer Daten mit in die Auftrags- und Abrechnungsabwicklung
einbezogenen Dritten.
(2) Ihre registrierten Daten sowie Ihre Abrechnungsdaten werden immer verschlüsselt in unsere
Systeme übertragen. Dies schützt die Kommunikation zwischen Ihnen und unserem Server und
beugt einem Datenmissbrauch vor. Zur Verschlüsselung setzen wir ein anerkanntes und weit
verbreitetes System ein, das in der jeweils aktuellen Version als sicher gilt.
(3) Ihnen steht ein Auskunftsrecht hinsichtlich der über Sie gespeicherten personenbezogenen
Daten zu. Wenn Sie eine Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten oder deren Korrektur
wünschen, senden Sie bitte eine Mail an:
j.zapfe@t-online.de
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass unsere Mitarbeiter auf das Datengeheimnis gemäß
Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) verpflichtet sind.
Weitere Angaben zu unserer Arztpraxis entnehmen Sie bitte dem Impressum.
3.Geheimhaltung
(1) Wir werden über alle vertraulich zu behandelnden Informationen, die uns im Rahmen des
Vertragsverhältnisses zur Kenntnis gelangt sind, Stillschweigen bewahren bzw. diese nur im vorher
schriftlich hergestellten Einvernehmen des jeweils anderen Vertragspartners Dritten gegenüber –
gleich zu welchem Zweck – verwenden. Zu den als vertraulich zu behandelnden Informationen
zählen die von der informationsgebenden Partei ausdrücklich als vertraulich bezeichneten
Informationen und solche Informationen, deren Vertraulichkeit sich aus den Umständen der
Überlassung oder aus gesetzlichen Bestimmungen eindeutig ergibt. Durch uns vertraulich zu
behandeln sind insbesondere Ihre personenbezogenen Daten sowie die verwendeten Daten,
sollten wir von diesen Kenntnis erlangen.
(2) Die Verpflichtungen nach Abs. 1 entfallen für solche Informationen oder Teile davon, für die wir
nachweisen, dass sie
> uns vor dem Empfangsdatum bekannt oder allgemein zugänglich waren;
> der Öffentlichkeit vor dem Empfangsdatum bekannt oder allgemein zugänglich waren;
> der Öffentlichkeit nach dem Empfangsdatum bekannt oder allgemein zugänglich wurden, ohne
dass wir hierfür verantwortlich sind.
4. Geltungsbereich
Diese Datenschutzerklärung gilt für die Dienste der Arztpraxis Zapfe auf der Website
www.arztpraxiszapfe.de.
5. Abrufbarkeit der Datenschutzerklärung
Sie können diese Datenschutzerklärung von jeder Seite der Website www.arztpraxiszapfe.de unter
dem Link "Datenschutzerklärung" abrufen und ausdrucken.
6. Aktualität dieser Datenschutzerklärung
Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und datiert vom 07.06.2013.
Sofern wir neue Dienstleistungen einführen, die eine neue Datenschutzerklärung erfordern, wird
die aktualisierte Datenschutzerklärung an dieser Stelle veröffentlicht und gilt ab dem Veröffentlichungsdatum.

Mit freundlicher Unterstützung von Dr. jur. Nadin Staupendahl, rechTec, Anger 10, 99084 Erfurt

 

 

 

 

 

 

Banner

Jürgen Zapfe      Hausarzt

Facharzt für Allgemeinmedizin,  - Palliativmedizin -

Akademische Lehrpraxis der Friedrich Schiller Universität Jena

Hausarztpraxis Zapfe in Oberweißbach